Pandemiebedingter Hygieneschutzplan

Angebote können in den Räumen des ZiF bei Beachtung nachfolgender Hygienemaßnahmen durchgeführt werden.

  • Klient:innen legen bei Betreten der Vereinsräume eine Bescheinigung über einen negativen Test auf eine Corona-Infektion (gratis Bürgertest/Antigen-Test) vor, der nicht älter als 24 Std. sein darf *). (Ausnahmen von der Testpflicht s. u.)
  • Dies gilt auch für Hospitant:innen, Ausbildungs-Teilnehmrer:innen und -Dozent:innen.
  • Bitte kommen Sie pünktlich und mit FFP2 Mundschutz zum Termin, Sie werden einzeln eingelassen. (Es gibt derzeit keinen Wartebereich in der Beratungsstelle).
  • Das Tragen des FFP2 Mundschutzes ist während des gesamten Aufenthalts verpflichtend.
  • Wir bitten Sie, bei Verdacht auf eine Infektionskrankheit – auch bei bereits leichten Krankheitssymptomen (Husten, Schnupfen, Gliederschmerzen etc.- den Termin bei uns telefonisch abzusagen (Telefonnummer: 030 8610196).
  • Ein physischer Kontakt während der Begrüßung und darüber hinaus ist auszuschließen.
  • Im Eingangsbereich müssen Sie sich Ihre Hände desinfizieren und auf einem bereitliegenden Vordruck Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und Ihre Anschrift notieren. Den von Ihnen ausgefüllten Zettel werfen Sie bitte in die bereitgestellte Box. Anschließend begeben Sie sich bitte direkt in den Besprechungsraum.
  • Jede Person achtet während des gesamten Aufenthalts in den Räumen auf einen Mindestabstand von 1,5 Metern.
  • Der Bad-/Toilettenbereich im hinteren Teil der Vereinsräume ist nur einzeln zu betreten.
  • Bitte bringen Sie weiterhin Ihre Spenden in bar mit. Sie erhalten am Ende des Mediationsprozesses eine Spendenbescheinigung.
  • Nach Beendigung der Sitzung ist bei der Verabschiedung insbesondere im Flur- und Türbereich wiederum auf einen entsprechenden Sicherheitsabstand zu achten.
  • Sollten Sie vor dem Termin in Risikogebiete im Ausland reisen, informieren Sie sich bitte über aktuell geltende Test- und Quarantänebestimmungen und sagen den im ZiF vereinbarten Termin ggf. ab.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Mitwirken.
Ihr ZiF-Team

 

*) Von der o.g. Test-Nachweispflicht befreit sind:

  1. Personen, die einen Nachweis über eine vollständige Impfung mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff gegen SARS-CoV-2 vorgelegen können, und deren zweite Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt.
  2. Genesene Personen, die ein mehr als sechs Monate zurückliegendes positives Testergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachweisen können und die mindestens eine Impfung gegen Covid-19 mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff erhalten haben, sowie
  3. Genesene Personen, die ein mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegendes positives Testergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachweisen können.
ZiF Unser "Saal"
Gesprächsgruppe für Eltern in Trennung

Alle 2 Wochen, donnerstags 18 bis 20 Uhr

Unsere nächsten Termine in 2021: 16. und 30. September, 28. Oktober, 11. und 25. November, 9. Dezember, um Anmeldung wird gebeten.

Nächste Kindergruppenstarts

Gruppe für 9 bis 11 jährige Kinder beginnt am 27.09.2021 - noch Plätze frei

Gruppe für 6 bis 8 jährige Kinder beginnt am 28.09.2021 - noch Plätze frei

Anmeldung unter E-Mail an: kindergruppe@zif-online.de oder 030 863 95 812

BU sucht Fachkräfte

Wir suchen Fachkräfte für unseren Begleiteten Umgang.

ZiF Blick in den Wintergarten
Aufbauausbildung Familienmediation · Start im November 2021

Sind Sie schon Mediatorin oder Mediator? Unsere Aufbauausbildung Familienmediation (BAFM) qualifiziert Sie für die speziellen Anforderungen für Familien im Wandel.

Vor dem Besuch in unseren Räumen

Lesen Sie bitte unseren Hygieneschutzplan und halten Sie sich bitte an die Regeln. Vielen Dank für Ihr Verständnis.